whatshotTopStory

Bürgermuseum: Gruppe Linke/Piraten wollen Änderungen erwirken

von Anke Donner


Die Gruppe Linke/Piraten im Rat der Stadt möchte einige Änderungen im Bürgermuseum bewirken. Foto: Nick Wenkel
Die Gruppe Linke/Piraten im Rat der Stadt möchte einige Änderungen im Bürgermuseum bewirken. Foto: Nick Wenkel Foto: Nick Wenkel

Artikel teilen per:

03.10.2017

Wolfenbüttel. Der Antrag der Gruppe Linke/Piraten im Rat der Stadt, einige Änderungen im Bürgermuseum vorzunehmen, kommt nun wieder auf den Tisch. Im Juni wurde der Antrag im städtischen Kulturausschuss zwar beraten, letztendlich aber noch einmal zurückgestellt. Im Oktober soll über den Antrag erneut beraten werden.



Wie die Antragsteller erklären, seien inhaltliche Ergänzungen und Veränderungen in der Ausstellung des „Bürger Museums“ erforderlich. Nach der Eröffnung im Mai habe es Kritik aus der Bevölkerung und der Politik am Bürgermuseum gegeben. Viele geschichtliche Ereignisse würden fehlen. In ihrem Antrag schlug die Gruppe Linke/Piraten unter anderem vor, den Schaukasten, in dem der Reisepass der Familie Kirchheimer gemeinsam mit Dokumenten deutscher Ostflüchtlinge/Umsiedler ausgestellt wird, aufzulösen. Dokumente zur rassischen Verfolgung im deutschen Faschismus und zur Flucht und Zwangsumsiedlung aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten sollen getrennt ausgestellt werden.

Bürgermeister Thomas Pink teilte in besagter Sitzung im Juni mit, dass man in nächster Zeit noch Korrekturen und Ergänzungen an der Ausstellung vornehmen wolle. Dies, so Pink, soll auch in Zusammenarbeit mit den Bürgern geschehen. Grüne-Ratsfrau Ulrike Krause sah noch einigen Beratungsbedarf und schlug vor, den Antrag noch einmal zu vertagen und in den Fraktionen zu besprechen. Im Ausschuss für Kultur, Tourismus und Städtepartnerschaften am 19. Oktober soll der Antrag nun noch einmal auf den Tisch kommen.

Lesen Sie auch:


https://regionalheute.de/linke-und-piraten-sehen-verbesserungsbedarf-im-buergermuseum/

https://regionalheute.de/buergermuseum-soll-weiter-optimiert-werden/


zur Startseite