Sie sind hier: Region >

Bürgersender TV38 treibt Neuausrichtung voran



Salzgitter | Wolfsburg

Bürgersender TV38 treibt Neuausrichtung voran


Symbolfoto: Marian Hackert
Symbolfoto: Marian Hackert Foto: Marian Hackert

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Mit seiner Neuausrichtung für mehr Zuschauerakzeptanz liege TV38, der Bürgersender in Südostniedersachsen, voll im Plan. Dies habe der Vorstand in einem Treffen mit Vereinsmitgliedern und ehrenamtlichen Filmemachern vergangene Woche in Salzgitter berichtet, heißt es in einer Pressemitteilung des Senders.



Wie vorgesehen, arbeite die hauptamtliche Redaktion seit Jahresbeginn erstmals unter einem Dach in der Sendezentrale Wolfsburg statt an bisher einzelnen Standorten. Die Ausstattung der Arbeitsplätze und der Studio-Umbau sei nahezu abgeschlossen. Vorstand, Geschäftsführung und Mannschaft würden jetzt daran, neue Sendeformate zu entwickeln, um das Programm Schritt für Schritt zu verbessern. „Programm und hauptamtliche TV-Arbeit müssen wir weiter professionalisieren, um unseren Bürgersender sicher in die Zukunft zu bringen“, betont TV38-Vorsitzender Fred Bärbock.

Hierbei setze sich der Vorstand auch für mehr Einbeziehung der ehrenamtlichen Filmemacher ein. „Die Zusammenarbeit zwischen unseren Hauptamtlichen und den Nutzern, die in ihrer Freizeit filmen, werden wir fördern und vertiefen, immer mit dem Blick auf gute Programmbeiträge aus dem gesamten Sendegebiet“, so Bärbock. Deshalb werde die bisherige Redakteurin Isabel Brandis ab sofort als Verantwortliche für die Nutzerentwicklung bei TV38 tätig sein. Damit sollen ihre langjährig guten Erfahrungen in der Arbeit mit den Ehrenamtlichen in Salzgitter auch auf Wolfsburg, Braunschweig und weitere Orte übertragen werden, in denen ehrenamtliche Filmemacher zu Hause sind. Die Medienpädagogin werde laut Vereinsvorstand von ihrem bisherigen Arbeitsplatz im Medienzentrum Salzgitter aus tätig sein.


In Salzgitter entsteht TV38-Nutzerzentrum


Damit gebe der Bürgersender nach eigenen Informationen seinem bis Ende 2017 hauptamtlichen Redaktionsstandort Salzgitter die neue Perspektive eines TV38-Nutzerzentrums. Die Einrichtung in der Wehrstraße 29 soll nun Arbeit und Qualifizierung der ehrenamtlichen Filmemacher im gesamten Sendegebiet Südostniedersachsen koordinieren und vorantreiben. Über diese Vorstandsentscheidung zeigten sich in ersten Reaktionen vor allem Salzgitteraner Vereinsmitglieder und Nutzer sehr erfreut und erleichtert, bleibt für sie doch TV38 auch in der neuen Funktion vor Ort erhalten. Zu erreichen ist das TV38-Nutzerzentrum unter Telefon 05341-395670 und E-Mail sz@tv38.de.


zum Newsfeed