Sie sind hier: Region >

Bürgersprechstunde in Hötzum und Volzum



Wolfenbüttel

Bürgersprechstunde in Hötzum und Volzum


Sicktes Bürgermeister Marco Kelb bietet nicht nur jeden ersten Freitag und jeden dritten Samstag im Monat eine Sprechstunde für die Sickter Bürger an, sondern in der kommenden Woche auch eine in Hötzum und Volzum . Foto: Marc Angerstein
Sicktes Bürgermeister Marco Kelb bietet nicht nur jeden ersten Freitag und jeden dritten Samstag im Monat eine Sprechstunde für die Sickter Bürger an, sondern in der kommenden Woche auch eine in Hötzum und Volzum . Foto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein)

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am Freitag, 28. April und am Samstag, 29. April, stellt sich Sicktes Bürgermeister Marco Kelb Fragen, Anregungen und Kritik in Hötzum und Volzum.








An jedem ersten Freitag im Monat von 16.00 bis 18.00 Uhr und an jedem dritten Samstag im Monat von 10.00 bis 12.00 Uhr steht Marco Kelb, Bürgermeister der Gemeinde Sickte, seit Februar 2017 den Bürgern im Sickter Bürgermeisterbüro, Bahnhofstraße 21, Rede und Antwort. Ergänzend dazu bietet erjeweils zweimal jährlich auch Bürgersprechstunden in den Orten Apelnstedt, Hötzum und Volzum an. In Hötzum und Volzum werden diese in Kürze stattfinden: Nämlich am Freitag, 28.April, von 16.00 bis 18.00 Uhr im Sportheim in Hötzum und am Samstag, 29. April, von 10.00 bis 12.00 Uhr im Dorfhaus in Volzum. Am Freitag, 12. Mai, folgt dann die Bürgersprechstunde im Dorfgemeinschaftshaus in Apelnstedt. Auch hier dauert die Veranstaltung zwei Stunden und beginnt um 16.00 Uhr. „Ich freue mich auf viele Gespräche sowie Kritik und Anregungen in den Bürgersprechstunden in Hötzum und Volzum,“ blickt Bürgermeister Kelb voraus. Natürlich, so unterstreicht er, seien auch Gespräche nach Terminvereinbarung möglich. Unter der Rufnummer 0172/644 85 30 oder per E-Mail anmarcokelb@web.de könnten ebenfalls Termine vereinbart werden.




zur Startseite