whatshotTopStory

Bürgerstiftung spendet einen Krippenwagen an das Kinderparadies

von Frederick Becker


Im Kinderparadies war die Freude über den neuen Krippenwagen groß. Foto: Frederick Becker
Im Kinderparadies war die Freude über den neuen Krippenwagen groß. Foto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

12.05.2017

Dungelbeck. Die Kindertagesstätte "Kinderparadies" bekommt Dank der Bürgerstiftung Peine einen zweiten Krippenwagen. 1.000 Euro hatte die gemeinnützige Organisation zu dem 1.500 Euro teuren Gefährt beigesteuert, das am Freitag übergeben wurde.



Der Peiner Bürgermeister Klaus Saemann nahm die Spende zusammen mit Marion Bordtfeld, der Leiterin des Kinderparadieses, entgegen. Auch Saemann freute sich, dass die Kindertagesstätte seines Heimatortes nun besser ausgestattet ist.

In der Kita gibt es bereits einen Kleinkind-Transporter, in den maximal sechs Kinder passen. „In unserer Krippengruppe haben wir 15 Kinder, deswegen kommt uns der Wagen sehr gelegen”, meinte Bordtfeld. Kinder und Mitarbeiter würden sich sehr über den neuen Krippenwagen freuen. Gemeinsame Ausflüge seien nun deutlich leichter zu bewerkstelligen.

Die Kita-Leitung war mit der Bitte um finanzielle Unterstützung an die Bürgerstiftung herangetreten. „Wir wollen eine möglichst breite Wirkung mit unserer Förderung erreichen”, erklärte Frank Neumann, Mitglied im Vorstand der Stiftung.


zur Startseite