whatshotTopStory

Bundeswehr und NATO üben im Landkreis Gifhorn


Die Bundeswehr und die NATO üben unter anderem in Gifhorn. Foto: Pixabay
Die Bundeswehr und die NATO üben unter anderem in Gifhorn. Foto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

01.03.2017

Gifhorn. In der Zeit vom 20. bis 23. März sowie dem 19. April und vom 2. bis 5. Mai findet eine Übung der Bundeswehr sowie weiterer NATO-Truppenteile statt. Der Übungsraum erstreckt sich unter anderem auf den Landkreis Gifhorn.


Bei der Übung wird Manövermunition eingesetzt. Es wird daher gebeten, keine liegen gelassene Übungsmunition oder Feuerwerkskörper zu berühren bzw. aufzuheben, sondern die Fundorte umgehend der Polizei oder der übenden Truppe zu melden.

Verkehrsteilnehmern und insbesondere Jagdausübenden wird während dieser Zeit besondere Aufmerksamkeit empfohlen.

Sollte durch die Übungen Schäden an Flur, Straßen oder Gebäuden auftreten, so müssen Entschädigungsforderungen innerhalb von 3 Monaten schriftlich der zuständigen Gemeindeverwaltung gemeldet werden.


zur Startseite