Sie sind hier: Region >

„Bungee Run”: Neues Großspielgerät für die Jugendförderung



Braunschweig

„Bungee Run”: Neues Großspielgerät für die Jugendförderung


v.l.: Monika Schlegel (Braunschweiger Jugendreferentin), Michelle Thurau (FSJ Jugendförderung), André Ehlers (Sportjugend-Vorstand), Malte Körner (FSJ Sportjugend) und Carola Ehlers (Stadtsportbund Jugendreferentin). Foto: Michelle Rau
v.l.: Monika Schlegel (Braunschweiger Jugendreferentin), Michelle Thurau (FSJ Jugendförderung), André Ehlers (Sportjugend-Vorstand), Malte Körner (FSJ Sportjugend) und Carola Ehlers (Stadtsportbund Jugendreferentin). Foto: Michelle Rau Foto: Michelle Rau

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die städtische Jugendförderung hat ein neues Großspielgerät für ihr „Spielmobil” angeschafft. Ab sofort steht ein „Bungee Run” zum Verleih. Am Wochenende wurde das große Luftkissen, in dem zwei angegurtete Läufer um die Wette rennen, im Rahmen des 24-Stunden-Schwimmens im Bad Gliesmarode offiziell vorgestellt.



Zum ersten Duell traten Malte Körner und Michelle Thurau gegeneinander an. Beide absolvieren derzeit ein Freiwilliges-Soziales-Jahr bei der Sportjugend und bei der Jugendförderung. Im Spaß-Wettkampf um Schnelligkeit und gegen den Bungee-Gurt schenkten sich beide nichts. Am Ende einigte man sich auf ein faires Unentschieden.

Sportjugend war Ideengeber


Die Initiative zum Kauf des „Bungee Run” geht auf die Sportjugend im Stadtsportbund e.V. zurück. „Neben unserer mobilen Kletterwand haben wir uns ein weiteres Großspielgerät als Attraktion für Veranstaltungen und für die Ferienfreizeiten gewünscht”, erklärt Carola Ehlers, die Jugendreferentin des Stadtsportbundes, „wir freuen uns sehr, dass die Jugendförderung der Stadt die rund 3.700 Euro investiert hat”. Während der Sommerferien werde der „Bungee Run” auf dem Kinder- und Jugendzeltplatz Lenste zum Einsatz kommen, ergänzt Monika Schlegel, die Jugendreferentin der Braunschweiger Jugendförderung. Grundsätzlich stehe das neue Spielgerät aber im Rahmen der Spielmobil-Ausleihe allen zur Verfügung.


<a href= Auf die Plätze, fertig los! - Malte Körner (Sportjugend) und Michelle Thurau (Jugendförderung) starteten den Premieren-Lauf.">
Auf die Plätze, fertig los! - Malte Körner (Sportjugend) und Michelle Thurau (Jugendförderung) starteten den Premieren-Lauf. Foto:



Fest gebucht hat die Sportjugend die zehn mal vier Meter große Luftkissen-Laufbahn bereits für ihr Sommerschwimmen „Braunschweig schwimmt in die Nacht”, welches am 12. August im Freibad Raffteich stattfinden wird.


zur Startseite