whatshotTopStory

Burgundenstraße wird ausgebaut


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

22.03.2017

Salzgitter. Am Montag (voraussichtlich bis Ende Mai) beginnen die Arbeiten zum vierten Bauabschnitt des Ausbaus der Breiten Straße - Burgundenstraße im Bereich zwischen der Einmündung Braunschweiger Straße und Einmündung Helenenstraße.



Die Arbeiten werden in drei Bauabschnitten ausgeführt. Der erste Bauabschnitt umfasst den Bereich Braunschweiger Straße bis zur Einmündung Am Eikel. Der Einmündungsbereich Am Eikel wird unter halbseitiger Sperrung hergestellt. Die Schule und der Nahversorgungsmarkt sind immer fußläufig erreichbar. Mit Fahrzeugen sind der Markt und die Schule von Norden über die Breite Straße erreichbar.

Nachdem der erste Abschnitt hergestellt worden ist, folgen der zweite und dritte Abschnitt, die jeweils etwa einen Monat an Bauzeit benötigen. Änderungen in der Verkehrsführung für die Wechsel in die Abschnitte Zwei und Drei werden zeitnah in den Medien bekannt gegeben. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.


zur Startseite