Sie sind hier: Region >

Bus zum Tag der Niedersachsen rollt durch Wolfsburg



Wolfsburg

Bus zum Tag der Niedersachsen rollt durch Wolfsburg

von Christoph Böttcher


Der Programmbeirat zum Tag der Niedersachsen 2017 präsentiert einen entsprechend lackierten Bus. Foto: Christoph Böttcher
Der Programmbeirat zum Tag der Niedersachsen 2017 präsentiert einen entsprechend lackierten Bus. Foto: Christoph Böttcher Foto: Christoph Böttcher

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Als erste Werbemaßnahme zum 35. Tag der Niedersachsen rollt ab dem 1. April ein passend lackierter Bus über Wolfsburgs Straßen. Dieser wurde am heutigen Donnerstag, den 30. März, vom Programmbeirat vorgestellt.



Der Programmbeirat traf sich nun zum fünftenMal. Unter den Mitgliedern sind oftmals sehr erfahrene Personen, die bereits mehrmals den Tag der Niedersachsen organisiert haben. Teil der Organisation ist auch der Interessenausgleich der einzelnen Teilnehmer. In den Verhandlungen präsentierte sich die Stadt Wolfsburg als "sehr offen, aber auch resolut und bestimmenden Partner", beschreibt Manuela Kretschmer, Vorsitzende desLandestrachtenverbandes, die Arbeiten im Beirat.

Vom 1. April bis Ende September sollder Gelenkbus der Wolfsburger Verkehrsbetriebe im Stadtgebiet und auf regionalen Linien unterwegs sein. So soll auf den Tag der Niedersachsenaufmerksam gemacht werden. Im Programmbeirat vertreten sind neben dem Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport und der Stadt Wolfsburg als Ausrichterstadt, der LandesSportBund Niedersachsen e.V., die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V., der Landesmusikrat Niedersachsen e.V., der Landestrachtenverband Niedersachsen e.V. und die Niedersächsische Jugendfeuerwehr sowie Vertreter der Medienpartner.


zur Startseite