Sie sind hier: Region >

Busknotenpunkt in Weyhausen soll barrierefrei werden



Gifhorn

Busknotenpunkt in Weyhausen soll barrierefrei werden

von Christoph Böttcher


Wann die Bauarbeiten am Busknotenpunkt in Weyhausen beginnen, ist noch unklar. Symbolfoto: pixabay
Wann die Bauarbeiten am Busknotenpunkt in Weyhausen beginnen, ist noch unklar. Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay (Public Domain)

Artikel teilen per:

Weyhausen. Der Rat der Gemeinde Weyhausen hat sich darauf geeinigt, den Busknotenpunkt im Ort umzubauen. Dafür soll bei der Landesverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH ein Fördertantrag eingereicht werden.



Aufgrund gesetzlicher Vorgaben, müsse der Busknotenpunkt bis spätestens 2021 barrierefrei umgebaut sein, erklärte Gaby Klose, Bürgermeisterin von Weyhausen, die Motivation für den Umbau. Die Zeit dränge in der Hinsicht auch bereits, da der Antrag bis Mai gestellt werden müsse. Mit einer Antwort rechne Klose erst im kommenden Jahr, sodass konkrete Planungen zu Bauzeit und endgültigen Kosten erst danach erfolgen könnten.


zur Startseite