Sie sind hier: Region >

Candle-Light-Shopping in Braunlage



Goslar

Candle-Light-Shopping in Braunlage


Braunlage lädt zum Candle-Light-Shopping ein. Foto: Pixabay
Braunlage lädt zum Candle-Light-Shopping ein. Foto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Goslar. Am Samstag findet in Braunlage ein Candle-Light-Shopping statt. Die Innenstadt soll dann von 16 bis 20 Uhr im vorweihnachtlichen Lichterglanz erstrahlen und Einwohner sowie Gäste der Stadt anlocken.



„Mit Unterstützung des Marketingbeirat möchten wir ein Ereignis ins Leben rufen, das in den kommenden Jahren fortgesetzt werden soll“, sagt Ideenwerk-Vorsitzender Burkhard Otto-Küstner. „In der Vorweihnachtszeit, außerhalb des großen Saisongeschäftes, haben wir noch einmal Zeit für uns“, erklärte er die Gedanken und Planungen für das Vorhaben vor einer größeren Interessengruppe in der Scheune der Hapimag-Ferienanlage. „Außerdem wollen wir damit das Wir-Gefühl stärken“, führte er weiter aus.

Dazu sollen die Geschäfte in einen speziellen Lichterglanz versetzt werden und die Fenster der Wohnungen beleuchtet sein. Professionell werden die Mitarbeiter des Braunlager Unternehmens „Hell und Dunkel“ die Trinitatiskirche sowie weitere Treffpunkte ausleuchten und auch Hilfeleistungen für Interessierte an einer schönen Beleuchtung anbieten. Zum Abschluss soll um 20 Uhr an der Trinitatiskirche gemeinsam bei Glühwein in stimmungsvoller Atmosphäre gefeiert werden. „Vielleicht gibt es auch ein Konzert des Hohegeißer Gospelchors“, meinte Pfarrer Stefan Gresing.


„Wir werden in den nächsten Tagen mit den betreffenden Geschäftsinhabern und den betroffenen Hausbewohnern reden“, kündigte Vereinsmitglied Sonja Lachnitt an, die im Vorfeld schon einmal die Anzahl der Geschäfte und Haushalte in der Shoppingmeile ermittelte. „112 sind das, und wenn ein großer Teil davon mitmacht, wäre es großartig“, betonte Lachnitt.

Wertvolle Preise


Die Meile erstrecke sich von der Kreuzung am Eichhörnchen-Brunnen, einen Teil der Elbingeröder Straße und der Herzog-Wilhelm-Straße bis zum Steakhaus 51 Grad. Der Marketingbeirat werde auf jeden Fall als Unterstützer auftreten. „Ich sehe keine Bedenken, dass die Mitglieder des Beirats dagegen sind, es sollte klappen“, sagte Vorsitzender Thomas Janßen.

Vorgesehen sei auch eine Schaufenster-Rallye. Dabei könne man aus verschiedenen Buchstaben ein Lösungswort ermitteln. Ab 20 Uhr würden den Gewinnern wertvolle Preise übergeben, unter anderem eine Übernachtung in Berlin. Ebenso solle eine Feuershow den Abend beleben.


zur Startseite