Sie sind hier: Region >

CHL-Aus in Salzburg! Grizzlys unterliegen in letzter Minute



Wolfsburg

CHL-Aus in Salzburg! Grizzlys unterliegen in letzter Minute

von Jens Bartels


Goalie Jerry Kuhn zeigte eine enorme Leistung und hielt dem Dauerfeuer der Hausherren größtenteils stand. Foto: imago/GEPA Pictures
Goalie Jerry Kuhn zeigte eine enorme Leistung und hielt dem Dauerfeuer der Hausherren größtenteils stand. Foto: imago/GEPA Pictures

Artikel teilen per:

Salzburg/Wolfsburg. Am letzten Spieltag der Gruppe A unterlagen die Grizzlys Wolfsburg am Mittwochabend bei Red Bull Salzburg mit 3:4 (1:2, 0:0, 2:2) und sind damit aus der Champions Hockey League (CHL) ausgeschieden.



Salzburg mit Dauerfeuer


Sieg oder Niederlage, Weiterkommen oder Ausscheiden – das war die große Frage vor der dem abschließenden A-Gruppenspiel in der CHL.Die Hausherren brannten von Beginn an ein Feuerwerk ab. So klingelte es nach knapp vier Minuten auch erstmals im Wolfsburger Kasten, alsBrent Harris völlig ungeschützt aus dem Slot zum 1:0 (4.) abziehen konnte. Die Grizzlys hielten zunächst mit.Neuzugang Kamil Kreps führte sich mit einem perfekt getimten Pass vom linken Bullykreis auf Christoph Höhenleitner ein, der am rechten Pfosten zum 1:1-Ausgleich (5.) verwandelte.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


zur Startseite