Wolfenbüttel

Christiane Florek beim TuS Cremlingen



Artikel teilen per:

18.03.2014


Cremlingen. Nach dem Lokaltermin bei BV Germania in Wolfenbüttel, bei dem viele Details zum Thema Kunstrasenplatz erörtert werden konnten, besuchte die Cremlinger Bürgermeisterkandidatin Christiane Florek nun den Vorstand des TuS Cremlingen, um über die aktuellen Zahlen bezüglich der Investitionen für den Umbau des B-Platzes zu einem Kunstrasenplatz, aber auch seiner Unterhaltung und Pflege zu sprechen.

Christiane Florek: "Die bereits vom Landessportbund zugesagten 80000 Euro und die in Aussicht gestellte Unterstützung durch den Landkreis dürfen auf keinen Fall verspielt werden." Das ehrenamtliche Engagement könne gar nicht hoch genug bewertet werden, und es müsse ein Weg gefunden werden, den Kostenanteil, den die Gemeinde zu übernehmen habe, im Haushalt unterzubringen.


zur Startseite