Wolfenbüttel

Clemens Bittlinger kommt wieder nach Schladen


David Plüss (links) und Clemens Bittlinger (rechts) bekommen Unterstüzung von Flötistin Bettina Alms. Foto: MKV
David Plüss (links) und Clemens Bittlinger (rechts) bekommen Unterstüzung von Flötistin Bettina Alms. Foto: MKV

Artikel teilen per:

25.01.2017

Schladen. Am 24. März 2017, um 20 Uhr, präsentieren Clemens Bittlinger und David Plüss ihr Programm „Bilder der Passion“ in der Schladener Kirche. Worum es in diesem Konzert geht und was Sie erwarten dürfen, erfahren Sie hier.



Nach dem sehr erfolgreichen Konzertprogramm „Bilder der Weihnacht“ im Jahr 2012, bei der der Liedermacher Clemens Bittlinger zusammen mit dem Schweizer Tastenvirtuosen David Plüss seine Version der Weihnachtsgeschichte erzählte, konnte der Kirchenvorstand die Musiker wieder für ein Konzert in Schladen engagieren. Schon 2010 mit dem Programm „HabSeligkeiten“ und zuletzt 2014 mit „Urknall und Sternenstaub“ begeisterten Bittlinger und Plüss die Besucher in der ev. Kirche Schladen.
In fast jeder Kirche hängt ein Kreuz. Warum hängt da nicht ein Blütenkranz oder ein Regenbogen oder der Stern von Bethlehem, warum hängt da ausgerechnet so ein altertümliches Folterinstrument wie das Kreuz? Eine spannende Frage, die von den mindestens ebenso spannenden und ergreifenden biblischen Berichten vom Leben, Leiden und Sterben Jesu umfassend beantwortet wird: Da geht es um Liebe und Leidenschaft, Verrat und Einsamkeit – es geht um Mord und Totschlag und es geht um Dich und mich. Das Konzertprogramm „Bilder der Passion“ lässt die verschiedenen Personen, Bilder und Berichte rund um die Kreuzigung Jesu auf eindrückliche Weise lebendig und aktuell werden und wagt im Einklang mit der Bibel eine multimediale Antwort auf die oben gestellte Frage.


Clemens Bittlinger in seinem Element. Foto: MKV


Aus zwei mach drei


Als besonderer Gast für dieses Programm konnte die Ausnahmeflötistin Bettina Alms gewonnen werden. Die Musikerin hat eine reiche Konzerterfahrung im In- und Ausland und begeisterte mit ihrer verträumten und temperamentvollen Instrumentalmusik schon mehrfach das Fernsehpublikum. Ihre Soloproduktionen „Tanz der Flöte" und „Festliche Flötenmusik zu Weihnachten" finden ebenfalls großen Anklang. Gemeinsam gestalten nun die drei Künstler Clemens Bittlinger, Bettina Alms und David Plüss das Konzert „Bilder der Passion“ bei der das Publikum wieder eingeladen wird, mitzuswingen und zu -singen. Ein Abend voller sprühender und verträumter Musik, humorvollen, charmanten Einlagen und nachdenkenswerten Zwischengedanken.

Der Vorverkauf für dieses außergewöhnliche Konzert beginnt am 13. Februar 2017 an den bekannten Vorverkaufsstellen Beauty & Paper, Elektro Wallat und im evangelischen Pfarrbüro Schladen.


zur Startseite