Wolfenbüttel

Concert for Chris Jones 2017 in der Komisse


Zu Ehren des Musikers Chris Jones findet auch in diesem Jahr wieder das zweitätige Festival "Concert for Chris Jones" in der Wolfenbütteler Komisse statt. Fotos: bluenote e.V.
Zu Ehren des Musikers Chris Jones findet auch in diesem Jahr wieder das zweitätige Festival "Concert for Chris Jones" in der Wolfenbütteler Komisse statt. Fotos: bluenote e.V. Foto: bluenote e.V.

Artikel teilen per:

16.10.2017

Wolfenbüttel. Zum 13. Mal findet vom 10. bis 11. November 2017 jeweils ab 19 Uhr das legendäre zweitägige Festival "Concert für Chris Jones" mit mehr als 20 Musikern in der Wolfenbütteler Kommisse statt.


Chris Jones war einer der begabtesten Musiker und vielseitigsten Gitarristen seiner Zeit. Bereits im Alter von zwölf Jahren schrieb er die „Sonata in D“ wofür er in den USA als „Jungkomponist des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Wie viele andere kam auch er mit der Army nach Deutschland und lernte hier viele Musiker kennen. Er beschloss nach seiner Dienstzeit hier zu bleiben und lebte sich sehr schnell in der Musikszene ein.

Einmalige Art des Gitarrenspiels


Ob als Partner der Blues-Harp-Legende Steve Baker, als Gitarrist der Irischen Folk-Diva Geraldine MacGowan oder in der Sunnyland Bluesband, ob als Begleit-Gitarrist von Reinhard Mey oder als Duo-Partner des irischen Rock-Poeten und Liedermacher Kieran Halpin oder als Filmmusik Komponist von Sönke Wortmann (Mr. Bluesman), jeder war von seiner einmaligen Art mit der Gitarre umzugehen begeistert. Er war nicht nur ein genialer musikalischer Partner in so vielen Duos, wie mit Sarah K oder vielen anderen, auch Solo auf der Bühne war er ein absolutes Erlebnis.


Darin D`Onofrio, einer der engsten Freunde von Chris Jones, ist wieder live zu erleben. Foto:



Am 10. und 11. November 2017 findet in der Wolfenbütteler Kommisse nun bereits zum 13. Mal das inzwischen legendäre "Concert for Chris Jones“ statt. Der Wolfenbütteler Kulturverein bluenote e.V. organisierte das erste dieser Konzerte bereits 2005 – noch zu Lebzeiten von Chris Jones.Seit diesem Konzert finden sich einmal im Jahr immer mehr Freunde und Bewunderer von Chris Jones zusammen, um an ihn und seine Musik zu erinnern.

Who is Who der Szene in der Komisse


Die Liste der teilnehmenden Musiker liest sich wie das Who is Who der Singer-/Songwriter Szene: Aus den USA kommt Darin D`Onofrio, einer der engsten Freunde von Chris, auch er kommt nur für dieses Konzert aus Maryland (USA) angereist.Steve Baker wird in diesem Jahr wieder dabei sein, der bekannte australische Musiker Jaimi Faulkner ist hingegen zum ersten Mal in der Komisse, der charismatische Singer-Songwriter Mathew James White (Neuseeland) ist auf der Bühneebensoder Ausnahme-Gitarrist Christoph Schellhorn (Österreich).


Der australische Singer-Songwriter Jaimi Faulkner ist zum ersten Mal dabei. Foto:



Slavko & Filip Hilvert (Two Bags Bluesman & Pokerface Phil) aus Serbien werden dabei sein, Robert Carl Blank wird für dieses Festival nach Wolfenbüttel reisen. Und einer der engsten Freunde von Chris Jones ist wieder zu hören – der irische Songpoet Kieran Halpin reist aus Schottland an. Aus Hannover wirddas Duo „It´s M.E erwartet. Der Ausnahme-Perkussionist Yogi Jokusch (Musical Tarzan, König der Löwen, UKW-Band u.v.m) wird auf der bluenote – Bühne mit einem fantastischen Solo zu erleben sein.

Verein auf der Suche nach Sponsoren


Die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz gehört bereits seit 2006 zu den Haupt-Sponsoren dieser Veranstaltung. Auch einige private Sponsoren helfen mit, dass dieses einmalige Festival stattfinden kann. Trotzdem ist die Finanzierung dieses Festivals immer sehr schwierig. Bluenote ist immer noch auf der Suche nach weiteren Sponsoren.

„Spielplan“ (ohne Gewähr):

Freitag, 10. November 2017
- 19:00 19:15 Yogi Jockusch Solo
- 19:20 19:40 Roland Scull
- 19:45 20:05 Kieran Halpin, Yogi Jockusch & Christoph Schellhorn
- 20:05 20:20 Pause
- 20:20 20:40 Robert Carl Blank
- 20:45 21:05 It's M.E.
- 21:25 21:45 Paul Joses & Stephan Kießling
- 21:45 22:00 Pause
- 22:00 22:40 Darin D'Onofrio
- 22:40 23:00 Christoph Schellhorn
- 23:05 23:35 The McCorkey & Reeves Last Minute Band
23:40 Session

Samstag, 11. November 2017
- 19:00 19:20 Mathew James White
- 19:25 19:45 Stefan Brixel
- 19:50 20:20 Darin D'Onofrio
- 20:20 20:35 Pause
- 20:35 20:55 Christoph Schellhorn
- 21:00 21:20 Two Bags Bluesman & Pokerface Phil
- 21:25 21:45 Steve Baker & Jaimi Faulkner
- 21:45 22:00 Pause
- 22:00 22:20 Wullie, Sonja & Jürgen
- 22:25 22:45 Blaney & Heuer
- 22:50 23:10 The McCorkey Last Minute Band
23:15 Session

"Sessions" als abschließendes Highlight


Eine Besonderheit ist der letzte Programmpunkt – die „Session“. Gegen Mitternacht, wenn das offizielle Programm vorbei ist, gehen alle Musiker die noch Lust dazu haben auf die Bühne um dem Publikum eine unglaubliche Session zu bieten.

Karten für diese Veranstaltung gibt es als Tageskarten und Festivalkarten bei den entsprechenden Vorverkaufsstellen, der Touristinfo Wolfenbüttel und bei "reservix" im Internet. Die Anzahl der Karten ist limitiert. Zu diesem exklusiven Festival sind nur wenige Karten freigegeben! Restkarten gibt es an der Abendkasse (soweit noch vorhanden).

Weitere Informationen über den Verein und das Festival überHorst Krups unter der Telefonnummer: 05331/45384, per Mailbluenote-wf@web.deoder über die Homepagehttp://bluenote-wf.de.


zur Startseite