whatshotTopStory

Corona-Fall an Gesamtschule: Zehntklässlerin ist mit dem Virus infiziert

Die Schülerin befindet sich mit ihrer Familie in Quarantäne. Der Unterrichtsbetrieb läuft weiter.

von Alexander Dontscheff


Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

05.06.2020

Wolfsburg. An der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule hat sich eine Schülerin des 10. Jahrgangs mit dem Coronavirus infiziert. Das bestätigt die Stadt Wolfsburg auf Anfrage. Demnach befinden sich die Zehntklässlerin und ihre Familie für 14 Tage in Quarantäne. Weitere Personen sind von den Maßnahmen offenbar nicht betroffen.


Zu den persönlichen Hintergründen der infizierten Schülerin könne man aus Datenschutzgründen keine Angaben machen, so die Stadt Wolfsburg. An der Schule sei kein weiterer Fall bekannt, und der Unterrichtsbetrieb erfolge weiterhin im vom Land Niedersachsen vorgegebenen Rahmen.


zur Startseite