Braunschweig

Corona-Hotline der Stadt Braunschweig auch zwischen den Feiertagen erreichbar

Das Gesundheitsamt ist auch an Weihnachten und Neujahr telefonisch zu erreichen. Weitere Kontaktmöglichkeiten bietet das Land und der ärztliche Bereitschaftsdienst.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

23.12.2020

Braunschweig. Die Corona-Hotline der Stadt Braunschweig (0531 470-7000) ist auch zwischen den Feiertagen von 7 bis 18 Uhr sowie voraussichtlich ab 9. Januar auch wieder samstags und sonntags in der Zeit von 10 bis 15 Uhr erreichbar. Heiligabend und Silvester ist die Hotline des Landes Niedersachsen (0511 120 6000) von 8 bis 14 Uhr erreichbar. Bei medizinischen Fragen oder Fragen zu einem Corona-Test sind weiterhin der Hausarzt oder außerhalb der Praxisöffnungszeiten der ärztliche Bereitschaftsdienst (116 117) zu kontaktieren. Das teilt die Stadt Braunschweig in einer Pressemitteilung mit.



Zudem haben die Bürgerinnen und Bürger im Land Niedersachsen jetzt die Möglichkeit, ihre Fragen rund um die Covid-19-Impfung mit einem Anruf bei einer neu eingerichteten Hotline unter der Rufnummer 0800 9988665 zu klären. Sobald feststeht, ab wann der Impfstoff zur Verfügung stehen wird, können über die Hotline auch Impf-Termine vereinbart werden. Die Hotline ist von montags bis samstags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr erreichbar. An Feiertagen ist die Hotline geschlossen, steht jedoch an Heiligabend von 8 bis 12 Uhr zur Verfügung.

Das Gesundheitsamt Braunschweig ist zudem an allen Tagen unter 0531 470-7022 zu erreichen: Am 24. und 31. Dezember von 10 bis 14 Uhr, sowie vom 25. bis 27. Dezember und 1. bis 3. Januar von 11 bis 15 Uhr. Informationen zur Corona-Pandemie sind zudem auf der Webseite der Stadt zu finden.


zur Startseite