whatshotTopStory

Corona-Kontaktnachverfolgung im Landkreis Helmstedt: "Antworten Sie auch auf Handyanrufe von unbekannten Nummern!"

Falls Sie jemand mit einer unbekannten Handynummer anruft, melden Sie sich bitte trotzdem am Telefon zurück.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

19.11.2020

Helmstedt. In der aktuellen Corona-Lage weist das Gesundheitsamt des Landkreises Helmstedt darauf hin, dass für die Nachverfolgung der Infektionsketten durch viele Mitarbeiter des Corona-Teams auf Benachrichtigung durch Handys zurückgegriffen werden müsse. Der Landkreis bittet daher in einer Pressemitteilung darum, dass die Bevölkerung auch auf Anrufer mit unbekannten Handynummern reagieren solle. Die Mitarbeiter würden sich grundsätzlich mit "Corona-Team" melden oder sich als Gesundheitsamtsmitarbeiter kenntlich machen. Bei Bedenken könnte telefonisch die Authentizität des Anrufers nachgeprüft werden.



Da nicht genügend Festnetzanschlüsse zur Verfügung stünden, müsse auf die Nutzung von Handys zurückgegriffen werden. Die Bevölkerung werde daher gebeten, auch Anrufe von nicht bekannten Handyanschlüssen entgegenzunehmen.
Die Mitarbeiter melden sich grundsätzlich mit „Corona-Team“ oder Gesundheitsamt und ihrem Namen. Sie fragen keinesfalls Bankdaten oder ähnliches ab. Sollten Bedenken oder Zweifel entstehen, können unter folgenden Rufnummern Rückfragen zur Authentizität des Anrufers getätigt werden: 05351/121-1031, 1032,1034.
Die Festnetzanschlüsse haben die Nummer 05351/121 – plus einer vierstelligen Ziffer oder 05351/525 – plus einer dreistelligen Ziffer.


zur Startseite