Sie sind hier: Region >

Corona-Kontrollen am Laubberg: Vier Verstöße gegen die Kontaktbeschränkungen festgestellt



Gifhorn

Corona-Kontrollen am Laubberg: Vier Verstöße gegen die Kontaktbeschränkungen festgestellt

Es wurden zudem Platzverweise ausgesprochen. Die Personen gehören zur lokalen Drogenszene.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

Gifhorn. Bei Corona-Kontrollen am Dienstag und am Donnerstag im Bereich des Laubbergs stellten Beamte der Polizeiinspektion Gifhorn mehrere Verstöße gegen die Kontaktbeschränkung fest. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Jeweils in den Nachmittagsstunden waren die Polizisten in dem Gebiet unterwegs, wo sich vor einiger Zeit eine offene Drogenszene in der Kreisstadt etabliert hatte. Am Dienstag wurden insgesamt sechs Personen angetroffen, wobei gegen vier von ihnen Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet wurden. Gegen alle sechs Personen wurden Platzverweise ausgesprochen. Bei allen Betroffenen handelte es sich um Klientel aus der örtlichen Drogenszene.

Am Donnerstag stellten die Beamten lediglich zwei Zweier-Gruppen im Laubberg fest, so dass es hinsichtlich der Corona-Verordnung nichts zu beanstanden gab. Gleichwohl wurde auch gegen diese Personen ein Platzverweis ausgesprochen.


zur Startseite