Corona-Infektionen / Genesene / Verstorbene in der Region
BS
225
64
4
GF
95
k.A.
0
GS
82
14
3
HE
79
23
0
PE
110
22
2
SZ
70
36
1
WF
73
k.A.
0
WOB
221
k.A.
28
Stand: 05.04.20, 13.50 Uhr - Insgesamt gemeldete Infektionen in Rot. Davon Genesene, sofern bekannt, in Grün. Verstorbene in Schwarz. Quelle: Offizielle Bestätigungen der Landkreise und Städte oder des Gesundheitsministeriums.



whatshotTopStory

Corona-Krise: Polizei in Gebhardshagen empfängt keine Besucher mehr

Die dortige Station macht eine räumliche Trennung von Beamten und Besuchern nicht möglich. Die Einsatzbereitschaft der Polizei ist von der Maßnahme nicht beeinträchtigt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

25.03.2020

Salzgitter-Gebhardshagen. Die Polizeistation Salzgitter-Gebhardshagen muss vorübergehend für den Publikumsverkehr schließen. Grund ist der Schutz vor Ausbreitung des Coronavirusses. Das teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Die Einsatzbereitschaft der Polizei sei von der Maßnahme nicht beeinträchtigt.


Auch in der Polizei müssten erhöhte Anforderungen an den Infektionsschutz gestellt werden. Dies diene sowohl dem Schutz der Polizeibeamten als auch dem Schutz der Bürger. Die Polizeistation in Gebhardshagen ist in einem Wohnhaus untergebracht und verfügt somit nicht über bauliche Maßnahmen anderer Polizeidienststellen (zum Beispiel Schleuse für den Besucherverkehr). Eine räumliche Trennung zwischen Polizeibeamten und Besuchern sei hier kaum möglich. Daher nun die Schließung.

Der Dienst findet weiterhin statt


Der Leiter der Polizeistation Gebhardshagen, Polizeihauptkommissar Markus Müller, macht deutlich: "Mir ist und war es immer ein persönliches Anliegen, mit den Mitbürgerinnen und Mitbürgern in Kontakt zu stehen. Ich habe eine Verantwortung gegenüber den Bewohnerinnen und Bewohnern aus Gebhardshagen und der Umgebung sowie gegenüber meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Es gilt, dass sich niemand auf Grund der Corona-Pandemie in meinem Zuständigkeitsbereich anstecken kann. Von daher werbe ich für Ihr Verständnis, dass wir ab sofort und bis auf Weiteres keine Besucher bei uns empfangen können. Die Soforteinsätze der Beamten im Einsatz- und Streifendienst sowie die Bearbeitung der Vorgänge erfolgen weiterhin in beziehungsweise aus der Polizeistation Gebhardshagen heraus."

Anzeige können über die Online-Wache der Polizei erstattet werden.


zur Startseite