Sie sind hier: Region >

Corona-Ausbrüche in zwei Altenheimen und einer Kita in Salzgitter



Salzgitter

Corona-Lage: Ausbrüche in zwei Altenheimen und einer Kita

In allen Einrichtungen seien Quarantänemaßnahmen veranlasst worden.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

Salzgitter. Am heutigen Dienstag, 20. April, meldet das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter 48 Neuansteckungen mit dem Coronavirus. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 317,4. Die Stadt Salzgitter teilt weiter mit, dass es in zwei Altenheimen und in einer Kita zu Infektionsfällen gekommen sei.



Aufgrund von zwei Infektionsfällen unter den betreuten Kindern der Kindertagesstätte Wirbelwind musste für zwei Gruppen häusliche Quarantäne angeordnet werden. Auch gab es je einen Infektionsfall unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Altenheims Lange Wanne Barbarahof und des Altenheims Willig Haus Lindenhof. Jeweils ein Wohnbereich sei deswegen unter Quarantäne gestellt worden. Die Testung der dort lebenden Bewohnerinnen und Bewohner finde in den kommenden Tagen statt.


zur Startseite