Sie sind hier: Region >

Peine: Corona-Schnelltest-Drive-In auf Schützenplatz eröffnet



Peine

Corona-Schnelltest-Drive-In auf Schützenplatz eröffnet

Kunden können sich dort aussuchen, ob der Abstrich im Rachen oder über die Nase erfolgt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Peine. Am heutigen Samstag wurde auf dem Schützenplatz der Stadt Peine ein Corona-Schnelltest-Drive-In eröffnet, der die Braunschweiger Blome & Pillardy Event GmbH in Abstimmung mit der Peiner Stadtverwaltung, dem Gesundheitsamt sowie dem Landkreis Peine initiiert. Damit werden künftig montags bis samstags täglich hunderte Schnelltests ermöglicht. Die Buchung erfolgt via www.schnelltest-pe.de. Dies teilt das Corona-Schnelltest-Drive-In in Peine in einer Pressemitteilung mit.



„Wir sind froh, dass es nun losgeht. Die Nachfrage ist groß – und die Testungen so wichtig“, skizziert Felix Walzog, Projektleiter bei der Agentur Blome & Pillardy Event. In Braunschweig habe das Unternehmen bereits ein Corona-Schnelltest-Zentrum an den Start gebracht, weitere Testzentren in der Region seien in Planung. Die Besonderheit an den Testzentren: Sie seien als „Drive-In“-Konzept angelegt. Walzog dazu: „Das Besondere an dieser Umsetzung ist, dass die zu testende Person im Auto sitzen bleiben kann. Es ist somit nicht nur die schnellste Variante des Testens, sondern auch die sicherste.“ Keine Parkplatzsuche, kein Aussteigen, kein Gang in ein Gebäude – sondern ein kontaktloser Vorgang. „Der Test kommt zum Getesteten, nicht umgekehrt.“

Testergebnis in weniger als 30 Minuten



Für die Tests auf dem Schützenplatz werden sogenannte „POC-Antigentests“ mit einer hohen Aussagekraft verwendet, die indes vom Robert-Koch-Institut freigegeben seien. Bei einer Testung im neuen Corona-Schnelltest-Drive-In in Peine könnten sich die Kunden aussuchen, ob der notwendige Abstrich über die Nase oder den Rachen erfolgt. Damit werde auch den Personen eine passende Option angeboten, die etwa empfindlich auf die nasale Variante reagieren.

Der Test selbst nehme derweil nur wenige Minuten in Anspruch. „In rund fünf Minuten ist das Procedere vor Ort abgeschlossen“, fügt Walzog hinzu. Unter www.schnelltest-pe.de seien die Termine für die Tests ab sofort und unkompliziert buchbar – wahlweise per Computer, Tablet oder Smartphone. Die Bestätigung der Terminbuchung erfolge prompt, vor Ort werde dann einfach ein Barcode vorgezeigt, der von den Kollegen eingescannt werde. Spätestens nach 30 Minuten könne dann bereits das Testergebnis online abgerufen werden, das auch als PDF etwa zur Vorlage vor einem Einkauf oder einer Reise genutzt werden könne. „Natürlich wünschen wir uns, dass wir mit dem Corona-Schnelltest-Drive-In unseren Beitrag dazu leisten können, gemeinsam möglichst rasch in eine neue Normalität zurückzukehren“, so der Projektleiter.

Mehrere Schnelltests je Woche möglich


Etwaigen Bedenken oder Sorgen vor dem Test greife Walzog unmittelbar vor: „Unser Personal ist speziell geschult, die gesamte Maßnahme wird umfangreich medizinisch begleitet und ein eigener Hygienebeauftragter aus dem Kernteam der Agentur Blome & Pillardy Event steuert den medizinisch konformen Ablauf vor Ort.“ Das Konzept für den Corona-Schnelltest-Drive-In sei außerdem in enger Abstimmung mit den zuständigen Peiner Behörden entstanden. Die Agentur weise darauf hin, dass Bürger mit Wohnsitz in Deutschland laut aktueller Niedersächsischer Testverordnung zwar mindestens einmal pro Woche Anspruch auf einen kostenfreien Corona-Antigen-Test haben – „bei Bedarf und freien Terminen kann allerdings auch mehrmals wöchentlich ein Test durchgeführt werden“.

Die Teilnahme an dem Drive-In-Testzentrum sei allen Fahrzeugen bis zur Größe von Kleintransportern möglich. Im Fahrzeug könnten derweil auch Beifahrer getestet werden – die dafür einen parallelen Zeitslot buchen müssen. Übrigens: Auch per Motorrad oder Fahrrad könne ein Test durchgeführt werden. Aus Sicherheitsgründen sei grundsätzlich ein Fahrzeug nötig, das zumindest auf dem Radweg am Verkehr teilnehmen könne. Fußgänger werden auf das öffentliche Angebot von Elektrorollern hingewiesen.


zur Startseite