Sie sind hier: Region >

Salzgitter: So werden PCR Tests im Labor ausgewertet



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

videocamVideo
Corona-Test eingeschickt - So werden die PCR-Tests ausgewertet

Das Labor im medizinischen Versorgungszentrum in Salzgitter Bad könnte täglich bis zu 700 Proben auswerten.

von Julia Fricke und Jan Fischer


Caroline Schön Foto: Jan Fischer

Artikel teilen per:

Salzgitter. Im medizinischen Versorgungszentrum Dr. Lütge GmbH in Salzgitter Bad mit dem Schwerpunkt Pathologie, Zytologie und der Angliederung gynäkologischer Praxen, werden derzeit im vorhandenen Labor Corona-PCR-Tests ausgewertet. Damit solle ein Teil zur Verbesserung der momentanen Situation beigetragen werden.



Täglich könnten bis zu 700 Proben abgearbeitet werden. Die Ergebnisse würden dabei schon am nächsten Tag vorliegen und könnten per App automatisiert übermittelt werden, wie Dr. Cordula Nordhoff, Fachärztin für Pathologie/Abteilungsleiterin des MVZ, berichtet. Momentan würden jedoch lediglich zirka 100 Einsendungen pro Tag an das Labor verschickt werden. Wohin welche Proben verschickt werden, würden die Gesundheitsämter und Arztpraxen in Eigenverantwortung entscheiden.

Das passiert im Labor


Die Proben, die im Labor ankommen, würden zunächst unter einer Sicherungsbank aufbereitet werden. Sind die Proben erstmal in den Geräten, würden die Ergebnisse automatisch ausgegeben werden, sodass die Befunde darauf abgeleitet werden können, wie Caroline Schön, Teamleitung im Covid-Labor berichtet.


zur Startseite