whatshotTopStory

Coronakontrollen: Polizei stellt insgesamt 16 Verstöße fest

In Goslar führten Mitarbeiter des Ordnungsamtes und die Polizei gemeinsame Kontrollen zur Einhaltung der Coronaverordnung durch. Zwar wurden mehrere Verstöße festgestellt, die

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

07.11.2020

Goslar. Wie die Polizei berichtet, führte sie am gestrigen Freitag bis zum heutigen Samstagmorgen gemeinsam mit Beamten des Ordnungsamtes in den entsprechenden Gebieten Kontrollen durch, die die Einhaltung der Maskenpflicht gewährleisten sollten. Der Großteil der Bevölkerung habe Verständnis für die Maßnahmen gezeigt, wie die Polizei betont. Dennoch hätten die Beamten einige aufklärende Gespräche führen müssen. Im Verlauf der Kontrollmaßnahmen seien insgesamt 16 Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet worden.



Bei Kontrollmaßnahmen am Bahnhof Goslar sei eine Gruppe mehrerer Menschen kontrolliert worden, die jeweils unterschiedlichen Haushalten angehört hätten. Entsprechend hätten die Beamten der derzeit gültigen Corona-Verordnung Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Gegen Mitternacht sei es noch zu einer Ruhestörung im Innenstadtbereich gekommen. Hierbei hätten die eingesetzten Beamten insgesamt vier Personen in einer Wohnung angetroffen, die jeweils unterschiedlichen Haushalten angehört hätten. Entsprechende Ordnungswidrigkeitsverfahren seien auch hier eingeleitet worden.


zur Startseite