whatshotTopStory

Coronavirus: Beerdigung im kleineren Kreis - Nur noch 15 Personen in Kapelle zugelassen

Auch Beerdigungen müssen in Wolfenbüttel wegen des Coronavirus eingeschränkt werden.

Der Hauptfriedhof in Wolfenbüttel.
Der Hauptfriedhof in Wolfenbüttel. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

16.03.2020

Wolfenbüttel. Die Friedhofsverwaltung bleibt aufgrund des sich ausbreitenden neuartigen Coronavirus ab sofort geschlossen. Dies teilt die Stadt Wolfenbüttel mit. Die Stadt verkündet eine weitere Maßnahme: Bei Beerdigungen könne man derzeit nur maximal 15 Personen in der Kapelle zulassen.


Demnach sei die Friedhofsverwaltung derzeit nur per E-mail unter friedhof@wolfenbuettel.de zu erreichen, sowie über die Telefonnummer: 05331 86-169. Wichtige Gesprächstermine sollten vorab über eine dieser Möglichkeiten besprochen werden.


zur Startseite