Sie sind hier: Region >

Coronavirus: Zahl der Todesfälle steigt in Goslar auf 125



Coronavirus: Zahl der Todesfälle steigt in Goslar auf 125

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Goslar liegt derzeit bei 43,7.

von Anke Donner


Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Goslar. Der Landkreis Goslar meldet am heutigen Montag einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Damit erhöht sich die Zahl auf 125.



Heute meldete das Gesundheitsamt den Tod eines 71-jährigen Mannes aus Braunlage, der am gestrigen Sonntag im Krankenhaus verstorben ist. Die Gesamtzahl aller bislang bestätigten Todesfälle liegt somit bei 125.

Aktuell liegt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Goslar bei 43,7, damit gehört der Landkreis zu den Kommunen in ganz Niedersachsen, die den niedrigsten Wert aufweist. Bisher gibt es im Landkreis 1.874 bestätigte Corona -Fälle. Es wurden 17.106 Erstimpfungen und 6.795 Zweitimpfungen durchgeführt.


zum Newsfeed