Sie sind hier: Region >

Couchsurfing im Iran



Salzgitter

Couchsurfing im Iran


Schriftsteller Stephan Orth liest in Salzgitter aus seinem neunen Buch. Foto: privat
Schriftsteller Stephan Orth liest in Salzgitter aus seinem neunen Buch. Foto: privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Salzgitter-Fredenberg. Am Donnerstag, 25. Februar, um 17 Uhr entführt Spiegel-Reisejournalist Stephan Orth in der Stadtbibliothek am Fredenberg seine Besucher auf die Reise in das ferne Land Iran, wo er das Hotel gegen Privatquartier getauscht und das Land von der privaten Seite kennengelernt hat.



Er liest aus seinem zweiten gerade erschienenen Buch „Couchsurfing im Iran – Meine Reise hinter verschlossenen Türen“, welches aktuell in den Top 10 der Spiegel Bestsellerliste Sachbuch Paperback gelistet ist.

Im Iran ist Couchsurfing offiziell verboten, trotzdem reiste Bestsellerautor Stephan Orth kreuz und quer durchs Land. In dieser Zeit erlebte er eine Bikiniparty in der Pilgerstadt Mashhad, eine Übernachtung neben dem Atomkraftwerk Bushehr oder ein Rotwein-Besäufnis mit einem persischen Prinzen.

Wer Lust hat vielen spannenden Abenteuern in einem fernen Land zu horchen, die man bestimmt nicht in den Katalogen der Reiseanbieter findet, der ist herzlichst für den Eintritt von 3 Euro zu der Lesung von Stephan Orth in der Stadtbibliothek Salzgitter Fredenberg eingeladen.


zur Startseite