Wolfenbüttel

Dachdecker setzten auf bewährtes Team



Artikel teilen per:

18.03.2014




Wolfenbüttel. Die Dachdecker-Innung Wolfenbüttel-Salzgitter arbeitet mit dem bewährten Team im Vorstand weiter. Das haben die Mitglieder bei der Hauptversammlung entschieden. An der Spitze der Innung: Obermeister Stefan Stümpel und sein Stellvertreter Peter Marske.

Im Vorstand der Dachdecker-Innung gab es keine Veränderungen. Neben den beiden Obermeistern wirken Dirk Wiegel (Schriftführer), Alfred Stiemert (Lehrlingswart) und Michael Wahrmund (Beisitzer) im Vorstand mit.  Die Wahlen zum Vorstand standen im Mittelpunkt der Versammlung. Dennoch kamen auch politische Themen und die Konjunktur zur Sprache. Wirtschaftlich lief es für die Dachdecker im vergangenen Jahr zunächst nicht gut. Der lange Winter bis in den März hätte zu Ausfällen geführt, sagte Obermeister Stefan Stümpel in seinem Bericht. Erst durch die Mehrarbeit wegen der Sturmschäden am Jahresende hätte sich die Jahresrechnung ausgeglichen. Überhaupt sei die Instandsetzung ein steigender Anteil im Berufsalltag. Ebenso die Eindeckung und Modernisierung von Einfamilienhäusern.


zur Startseite