whatshotTopStory

Dachstuhlbrand in Clausthal-Zellerfeld


Symbolfoto: Frederick Becker
Symbolfoto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

19.06.2017

Clausthal-Zellerfeld. Am Samstagvormittag brannte ein Dachstuhl eines derzeit im Umbau befindlichen und daher leerstehenden Wohnhauses in der Seilerstraße. Der Brand konnte von den Feuerwehren Clausthal-Zellerfeld und Buntenbock, die mit 31 Angehörigen sowie einem Rettungswagen unter Leitung von Ortsbrandmeister Sven Küster vor Ort waren, abgelöscht werden.


Angaben über die Brandausbruchsursache können derzeit nicht gemacht werden. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt, es entstand allerdings Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen.


zur Startseite