Sie sind hier: Region >

Dank an stille Helden



Braunschweig

Dank an stille Helden

Neun Pflegekräfte der Braunschweiger Kliniken wurden ausgelost, gemeinsam mit ihren Familien eine Woche auf dem Kinder- und Jugendzeltplatz der Stadt Braunschweig in Lenste/Grömitz zu verbringen.

Eine der Gruppen in Lenste.
Eine der Gruppen in Lenste. Foto: Stadt Braunschweig

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Ein kleines Dankeschön an die stillen Helden der Krankenhauspflege ist das Motto einer Aktion der Jugendförderung der Stadt Braunschweig. Neun Pflegekräfte der Braunschweiger Kliniken wurden ausgelost, gemeinsam mit ihren Familien eine Woche auf dem Kinder- und Jugendzeltplatz der Stadt Braunschweig in Lenste/Grömitz zu verbringen. Das berichtet die Stadt Braunschweig in einer Pressemeldung.



Vom 13. bis 31. August wurden jeweils drei Familien pro Woche eingeladen, parallel zur Sommerferienfreizeit FaBS (Ferien außerhalb Braunschweig) der Jugendförderung Braunschweig, eine Woche Ostseeluft zu genießen und sich eine Auszeit zu gönnen. Alle Familien freuten sich sehr über ihren Gewinn sowie die Möglichkeit, an Aktionen des FaBS-Ferienprogramms teilzunehmen - ob Basteln, Sport, Strandparty, Open-Air-Kino oder Stockbrot am Lagerfeuer. Mit der Aktion "Dank an stille Helden" soll die Wertschätzung gegenüber dem stark belasteten Klinikpersonal in Braunschweig während der Corona-Zeit ausgedrückt und so ein symbolisches Dankeschön übermittelt werden.

 Alle Familien freuten sich sehr über ihren Gewinn.
Alle Familien freuten sich sehr über ihren Gewinn. Foto: Stadt Braunschweig



zur Startseite