Sie sind hier: Region >

Dank mutigem Zeugen: Polizei fasst gesuchten Kriminellen in Goslar



Goslar

Dank mutigem Zeugen: Polizei fasst gesuchten Kriminellen

Am gestrigen Freitag jagte die Polizei einen flüchtigen Kriminellen durch die Goslarer Innenstadt. Dank eines mutigen Zeugen fingen sie ihn am Ende.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Goslar. Am gestrigen Freitagnachmittag entdeckten zivile Beamte der Polizeiinspektion Goslar eine Person in der Goslarer Innenstadt, die per Haftbefehl gesucht wurde. Beim Ansprechen der Person flüchtete diese sofort fußläufig durch die gut besuchte Innenstadt in Richtung Jakobikirchhof. Darüber berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. Der Mann hatte zudem Drogen und einen "Knallkörper" bei sich.



Dank des beherzten Eingreifens eines Gastes, der die Situation erkannte und sich im Außenbereich eines Restaurants am Jakobikirchhof aufgehalten habe, sei Flüchtige aufgehalten worden. Dabei habe sich der Helfer leicht verletzt. Die hinzueilenden Polizeibeamten hätten so den Gesuchten überwältigen können. Hierbei habe sich der 28- jährige Goslarer der Festnahme widersetzt und habe schließlich gewaltsam fixiert werden müssen.

Nachdem der erfolgten Fesselung und Durchsuchung hätten die Beamten beim 28-Jährigen diverse Drogen und einen "Knallkörper" gefunden, der unter das Sprengstoffgesetz falle. Nun erwarten dem Festgenommenen, neben seiner noch zu verbüßenden Haftstrafe, neue Verfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie gegen Sprengstoffgesetz. Er sei direkt ins nächste Gefängnis gebracht worden.


zur Startseite