whatshotTopStory

Danndorf soll einen Supermarkt bekommen

von Eva Sorembik


Künftig sollen die Danndorfer vor Ort einkaufen können. Symbolfoto: Sandra Zecchino
Künftig sollen die Danndorfer vor Ort einkaufen können. Symbolfoto: Sandra Zecchino Foto: Archiv

Artikel teilen per:

04.04.2018

Danndorf. Bislang mussten die Danndorfer zum Einkauf bis nach Velpke fahren. Doch dies soll sich künftig ändern. Südwestlich der Hauptstraße soll ein Norma-Verbrauchermarkt entstehen. Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Sondergebiet Verbrauchermarkt“ steht am 17. April im Bauausschuss der Gemeinde zur Beratung auf der Tagesordnung.




Wie die Gemeindeverwaltung mit Verweis aufdas "Regionale Einzelhandelsentwicklungskonzept Großraum Braunschweig – Analysebericht 2008" für den Landkreis Helmstedt in dem Bebauungsplanentwurf darlegt, befinden sich sämtliche Lebensmittelnahversorger der Samtgemeinde Velpke in der Mitgliedsgemeinde Velpke. „In den übrigen Mitgliedsgemeinden sind keine Lebensmittelmärkte mehr vorhanden. Lediglich Bäcker, Kioske oder Drogeriemärkte in Bahrdorf und Danndorf können einen Teil der Grundversorgung übernehmen.“

Wichtiger Baustein für Danndorf


Das Einzelhandelsentwicklungskonzept empfehle daher die Nahversorgungssituation insbesondere in Danndorf aber auch in den übrigen Mitgliedsgemeinden zu verbessern. Dem Analysebericht ist hierzu Folgendes zu entnehmen: „Die Planungen für die Ansiedlung von Nahversorgungseinzelhandel in der Gemeinde Danndorf sollte weiter verfolgt werden. Auch für die übrigen Mitgliedsgemeinden sollten Möglichkeiten zur Verbesserung der Nahversorgungssituation gefunden werden“. Durch die vorliegende Bauleitplanung werde der gutachterlichen Empfehlung zur Stärkung des Einzelhandels in der Gemeinde Danndorf gefolgt. Der geplante Nahversorger bilde somit einen wichtigen Baustein in der Grundversorgung der Samtgemeinde Velpke. Die Kaufkraft könne durch das geplante Vorhaben stärker vor Ort gebunden werden, heißt es dazu weiter in der Begründung des Bebauungsplans.

Nach Informationen der Gemeinde soll in dem Gebäudekomplexsüdwestlich der Hauptstraße neben einem Norma-Discounter mit einer Verkaufsfläche von 1.200 Quadratmetern auch eine eigenständige Bäckerfiliale entstehen.



zur Startseite