whatshotTopStory

"Dantons Tod" im Brunnentheater


Symbolbild: Sina Rühland.
Symbolbild: Sina Rühland. Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

19.10.2016

Helmstedt. Am 26. Oktober wird das Schauspiel "Dantons Tod" von Georg Büchner um 20 Uhr im Brunnentheater zu sehen sein, teilt die Stadt Helmstedt in einer Pressemitteilung mit.



Die Fragen, die Georg Büchner in "Dantons Tod" aufwirft, seien leider zeitlos und höchst aktuell. Revolutionsführer Georg Danton ist in Büchners Drama fünf Jahre nach Beginn der sozialen Umwälzung in Frankreich müde des Tötens und möchte die Schreckensherrschaft beendet wissen. Für seinen Weggefährten Robespierre bleibt hingegen Gewalt das legitime Mittel zur Verwirklichung der politischen Ziele. Mit Gegnern wird nicht diskutiert, sie werden liquidiert, und wer nicht eindeutig für diese Ziele ist, wird zum Staatsfeind erklärt. Geschrieben 1835, uraufgeführt erst 1902, habe Büchners analytisches und aufwühlendes Stück einen festen Platz auf den Spielplänen der Theater. Eintrittskarten können im Internet unter www.adticket.de, über die Ticket Hotline 0180/6050400, in Helmstedt in der Buchhandlung Gröpern 5, im Buchhandel und Antiquariat Wandersleb, in der Konzertkasse/BZ-Service Center (Marktpassage) sowie im Bürgerbüro der Stadt Helmstedt erworben werden. In Königslutter sind Karten bei der Buchhandlung Kolbe, in Schöningen bei der Buchhandlung Baumert sowie in Haldensleben in der "Theaterkasse im Kaufland" (Telefonnummer: 03904/461500) erhältlich.


zur Startseite