whatshotTopStory

Das Baugerüst verschwindet

von Alec Pein


Ab Montag, 17. Oktober, soll das Gerüst abgebaut werden und den Blick auf die sanierte Fassade freigeben. Foto: Alec Pein
Ab Montag, 17. Oktober, soll das Gerüst abgebaut werden und den Blick auf die sanierte Fassade freigeben. Foto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

11.10.2016

Goslar. Anfang kommender Woche sollen die Rückbauarbeiten des Gerüstes am Goslarer Rathaus beginnen. Das teilte Stadtpressesprecherin Vanessa Nöhr auf Nachfrage von regionalHeute.de mit.


Während der Großteil der Rathausfassade dann schon wieder zu sehen ist, werden Maler noch einige Restarbeiten im Bereich des Sockels erledigen. Ein makelloses Bild wird der diesjährige Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz mit frisch sanierter Fassade des historischen Rathauses abgeben. Im Inneren des Rathauses gehen die Umbau-Arbeiten aber weiter. Noch in diesem Jahr soll auf der Rückseite, auf dem Kirchhof, bereits die Baustelleneinrichtung für die kommenden Arbeiten eingerichtet werden, um Platz für Geräte und Fahrzeuge zu schaffen. Der Kirchhof wird dafür zuerst teilweise, 2017 dann fast gänzlich abgesperrt. In diesem Jahr wird der Durchgang über den Kirchhof von der Marktstraße zu Marktkirchhof deshalb wohl nicht wie gewohnt Teil des Weihnachtsmarktes werden. Mehr zum Ausbau des Rathauses gibt es hier.


zur Startseite