Sie sind hier: Region >

Das Polizeiorchester Niedersachsen zu Gast in Wolfenbüttel



Wolfenbüttel

Das Polizeiorchester Niedersachsen zu Gast in Wolfenbüttel


Polizeiorchester Niedersachsen 2016 Foto: Stadt Salzgitter
Polizeiorchester Niedersachsen 2016 Foto: Stadt Salzgitter Foto: Stadt Salzgitter

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Natürlich wird auch Musik von Johann Sebastian Bach auf dem Programm stehen, aber nicht nur bei der Bearbeitung der Fantasie in G-Dur von Johann Sebastian Bach für symphonisches Blasorchester wird es für die Zuhörer am Mittwoch, den 25.05.2016 um 19 Uhr eine klangvolle Überraschung geben.

Das Orchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Thomas Boger wird einen großen Bogen von der Musik der Romantik bis hin zu Werken von Bela Bartok und des argentinischen Komponisten Astor Piazolla spannen. Das Largo aus der 9. Symphonie „Aus der neuen Welt“ von Antonin Dvorak gehört wohl zu den bekanntesten Orchesterstücken der romantischen Musik. Der ungarische Komponist Béla Bartók schuf seine Rumänischen Volkstänze im Jahre 1915. Der japanische Arrangeur Yo Goto hat diese Tänze meisterhaft für großes symphonisches Blasorchester neu arrangiert.


Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Soloauftritte von Musikerinnen und Musikern des Orchesters. Die Trompete ist sicherlich das bekannteste Soloinstrument eines symphonischen Blasorchesters, hier klangvoll von Haesun Lee mit „Share my yoke“ bewiesen. Ebenfalls zu hören ist Fynn Großmann am Altsaxofon mit einer instrumentalen Version der Pop-Klassikers Mac Arthur Park und wird damit für jazzig modernere Töne in der St.Nicolai Kirche sorgen. Mit einer klangprächtigen zeitgemäßen Bearbeitung von der berühmten Toccata in d-moll von J.S. Bach schließt sich der Kreis dieses abwechslungsreichen und spannenden Konzerterlebnisses.

Der Eintritt zu diesem Konzertereignis ist frei - es wird jedoch um Spenden gebeten. Der Reinerlös des Konzertes ist für die Arbeit der Caritas mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Satu Mare bestimmt. Konzertdaten: Datum: Mittwoch, den 25.05.2016, Uhrzeit: 19 Uhr Ort: St. Trinitatis Kirche, Holzmarkt, 38300 Wolfenbüttel


zur Startseite