whatshotTopStory

Das Smartphone in der Familie


Symbolbild: Robert Braumann.
Symbolbild: Robert Braumann. Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

31.10.2016

Salzgitter. Am 26.10. startete das Bündnis "Leben mit Kindern" ihre Kampagne zum Smartphone in der Familie, teilt Reinhold Jenders von der Evangelischen Familien-Bildungsstätte Salzgitter mit. In Salzgitter haben sich etwa 20 Organisationen zum Bündnis zusammengeschlossen.



Gemeinsam mit der Fachhochschule vor Ort, der Ostfalia, Fachbereich Medientechnik und Kommunikation, wurden 13 Filme, zwei Plakate und ein Faltblatt entworfen. Die Studierenden, die diese Werke schufen, spiegeln mal die Situation von Eltern, Großeltern oder jungen Paaren ohne Kind. Gemeinsam sei allen Medien, dass sie nicht den Zeigefinder erheben, sondern Lust auf die direkte Kommunikation machen würden. Die Filme würden seit dem 26.10.16 über die Medien des Bündnisses der Öffentlichkeit vorgestellt: "www.buendnis-salzgitter.de" und "www.facebook.com/buendnis.sz". Auf der Homepage könne das jeweils aktuelle Plakat auch heruntergeladen werden. Geplant sei, dass jeweils zum Monatsbeginn ein neuer Film präsentiert werde. Im Mai werde das Faltblatt erscheinen.


zur Startseite