whatshotTopStory

"Das Supertalent": Gebürtiger Wolfenbütteler im Halbfinale - WolfenbüttelHeute.de berichtet LIVE aus Köln

von Anke Donner


Foto: RTL

Artikel teilen per:

06.12.2013


Wolfenbüttel/Köln. Morgen schlägt die große Stunde der Entscheidung für den Tänzer Patrick De Souza Campello-Feldmann. Und WolfenbüttelHeute.de wird live im Kölner Studio dabei sein, wenn Patrick um die Gunst der Jury und der Zuschauer daheim tanzen wird.

Wird er sich wieder in die Herzen der Jury tanzen? Und wie kommt der gebürtige Wolfenbütteler, der von Juror Guido Maria Kretschmar als “ein Amphetamin auf Beinen” bezeichnet wurde, bei den Zuschauern vor den heimischen Fernsehgeräten an. Beim zweiten Halbfinale am kommenden Samstag können Bohlen und Co. zwar ihr Statement abgeben, aber keinen Einfluss auf die Entscheidung nehmen. Die obliegt einzig und allein den Zuschauern.

Zwei Tage vor seinem großen Auftritt ist Patrick mit den Vorbereitungen zur Show schon voll im "Halbfinal-Fieber", hat sich aber dennoch einige Minuten Zeit genommen, um mit uns über seinen bevorstehenden Auftritt zu plaudern.


Patrick bei seinem Auftritt vor der Supertalent-Jury. Foto: RTL



WolfenbüttelHeute.de hat vor seinem großen Auftritt mit dem Tänzer telefoniert und einen aufgeregten, aber zuversichtlichen Patrick gesprochen. "Ich bin schon seit Mittwoch in Köln und stecke mitten in den Vorbereitungen für die Show. Es stehen Interviews und ein Stage-Coaching an. Alles ist sehr aufregend und ich freue mich sehr auf die Show am Samstag. Ich möchte beweisen, dass ich ein guter Tänzer bin und hoffe, dass ich die Stimmen der Zuschauer gewinnen kann. Aber selbst wenn es nach dem Halbfinale für mich zu Ende ist, habe ich schon jetzt so viel gewonnen und erreicht", so Patrick zuversichtlich.

Patrick hat die letzten Wochen genutzt, um noch einmal hart zu trainieren und sagt selbst, dass er im Halbfinale noch "eine Schippe" drauflegen will. "Ich bin 100-prozentig vorbereitet und werde alles geben", verspricht Patrick am Telefon. Dann muss sich der 23-jährige auch schon verabschieden - die Pflicht ruft.

Wir werden Patrick morgen aus dem Publikum ganz fest die Daumen drücken und hoffen, dass es für ihn nach dem Halbfinale weitergeht und er sich seinen großen Traum von Las Vegas erfüllen kann. Wer miterleben will, wie es uns in Köln gefällt, wie es in einem TV-Studio vor, während und nach der Show so zugeht und ob wir vielleicht auch einen der Juroren vor das WolfenbüttelHeute.de-Mikro bekommen, der sollte morgen unbedingt unseren Live-Ticker hier auf WolfenbüttelHeute.de verfolgen. Seien Sie dabei, wenn @fraudonner und @derwerner exklusiv aus Köln berichten.




zur Startseite