Braunschweig

Defekte Beleuchtung am Rad: 20 Euro

von Polizei Braunschweig



Artikel teilen per:

24.09.2014


Braunschweig. Mit dem Schwerpunkt auf funktionsfähige Beleuchtungseinrichtungen führten Polizeibeamte am Montagabend zwischen 21.00 und 22.30 Uhr eine stationäre Fahrradkontrolle auf der Kreuzstraße in Höhe Ringgleis durch.

Von etwa 50 überprüften Radfahrern hatten 14 defekte Beleuchtungen und mussten ein Verwarngeld in Höhe von 20 Euro bezahlen. Gegen zwei Radler lagen Aufenthaltsermittlungen vor, zwei waren alkoholisiert. Atemalkoholtest ergaben Werte von 0,88 und 1,26 Promille.


zur Startseite