Sie sind hier: Region >

Deko-Basar: Ehme de Riese spendet Verkaufserlös an ready4work



Wolfsburg

Deko-Basar: Ehme de Riese spendet Verkaufserlös an ready4work


Ehme de Riese (l.) spendete 2.800 Euro an den Förderverein ready4work e.V. Dessen Vorstandsvorsitzender Bernd Osterloh (r.) nahm die Spende entgegen. Foto: Ina Fligge Fotografie
Ehme de Riese (l.) spendete 2.800 Euro an den Förderverein ready4work e.V. Dessen Vorstandsvorsitzender Bernd Osterloh (r.) nahm die Spende entgegen. Foto: Ina Fligge Fotografie

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Optiker Ehme de Riese hatte am Tag der Niedersachsen einen bunten Deko-Basar durchgeführt. Den Verkaufserlös spendete er nun dem Förderverein ready4work e.V.. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Wolfsburg AG hervor.



Wölfe, Igel, Eulen und Hühner, künstliche Blüten und Pflanzen sowie viele weitere Gegenstände bildeten zum Tag der Niedersachsen einen ausgesprochen bunten Deko-Basar. Bestückt und durchgeführt hatte ihn Ehme de Riese, Inhaber von „Ehme de Riese – Der Optiker“, in seiner Marke ERLESENES in der Nordsteimker Straße. Den Verkaufserlös von 2.800 Euro spendete er am gestrigen Dienstag an den Förderverein ready4work e.V., der damit zusätzliche Ausbildungsplätze unterstützt. „Hier übernimmt ein Unternehmer gesellschaftliche Verantwortung – und er tut das seit vielen Jahren immer wieder. Das freut mich, weil es heutzutage nicht selbstverständlich ist. Einen Ausbildungsplatz zu finden, ist für benachteiligte Jugendliche nicht leicht. Die Hilfe können sie gut gebrauchen“, sagte ready4work-Vorstandsvorsitzender Bernd Osterloh anlässlich der Spendenübergabe.

Ehme de Riese, der 2002 sein erstes Geschäft in Wolfsburg eröffnete und inzwischen vier Marken betreibt, ist ein erfahrener Unternehmer. Gleichzeitig ist er vielfältig sozial engagiert. Den Förderverein ready4work e.V., zu dessen Mitgliedern er seit 2006 zählt, unterstützt er regelmäßig mit Spenden und nun zum ersten Mal auch mit einer Verkaufsaktion. Dafür hatte er die Schaufensterdekorationen der vergangenen 15 Jahre zur Verfügung gestellt. Inklusive der heutigen Spende hat er bisher über 21.000 Euro an ready4work überwiesen. „Auf ein soziales und faires Miteinander legen wir im Unternehmen und im Kundenkontakt viel Wert. Insofern ist für mich auch der Einsatz für junge Menschen, die den Einstieg ins Berufsleben suchen, selbstverständlich“, erläuterte Ehme de Riese.


zur Startseite