Wolfenbüttel

Demenzveranstaltung mit Gedächtnistrainerin


Die Veranstaltung findet in der Kommisse statt. Foto: Archiv
Die Veranstaltung findet in der Kommisse statt. Foto: Archiv

Artikel teilen per:

07.11.2017

Wolfenbüttel. Auf Einladung des Seniorenservicebüros der Stadt wird die Gedächtnistrainerin und Ausbildungsreferentin, Karin Platje aus Nordhorn am Montag den 20. November 2017 vormittags in der Zeit von 9.30 Uhr bis ca. 12.30 Uhr (Kurs I) und nachmittags von 14 bis 17 Uhr (Kurs II) in der Kommisse einen Einblick über Aktivierungsmöglichkeiten geben.



Mit zunehmendem Alter nimmt das Erinnerungsvermögen vieler Menschen ab. Diese Vergesslichkeit ist häufig altersbedingt, kann aber auch ein erster Hinweis darauf sein, dass ein Mensch an Demenz erkrankt ist. Bei Betroffenen werden Erinnerungen sowie kognitive Fähigkeiten allmählich ausgelöscht. Da die überwiegende Mehrheit der an Demenz erkrankten älteren Menschen im normalen häuslichen Umfeld wohnt, stellt die Bewältigung des Alltags für pflegende Angehörige oftmals eine große Herausforderung dar.

In den Kursen von Karin Platje erhalten Teilnehmende praktische Tipps, Hilfen zur Kommunikation und Bewältigungsstrategien für schwierige Situationen aufgezeigt. Die Referentin erklärt, wie mit gezielten Übungen die Sinne aktiviert und die vorhandenen Fähigkeiten gestärkt und erhalten werden können. Es wird ausreichend Gelegenheit zur Beantwortung von Fragen geben. Beide Kurse werden kostenfrei angeboten. Um eine telefonische Anmeldung bis Dienstag, den 14. November unter 05331 9457652 wird gebeten.


zur Startseite