Sie sind hier: Region >

Goslar: Parkplatz am Bahnhof wegen Demo am Samstag gesperrt



Demo gegen "Great Reset und Gefahr durch Impfungen" - Parkplatz am Bahnhof wird gesperrt

Der Veranstalter rechnet mit 50 bis 100 Fahrzeugen.

von Marvin König


Eine Autokorso-Demo in Braunschweig. (Archivbild)
Eine Autokorso-Demo in Braunschweig. (Archivbild) Foto: Phil-Kevin Lux

Goslar. Aufgrund einer Kundgebung muss am morgigen Samstag der Parkplatz ZOB bis auf wenige Stellplätze für Taxen, Familien sowie Menschen mit Behinderung voll gesperrt werden. Wie die Stadt Goslar auf Anfrage mitteilt, sei dort von 15 bis 18 Uhr eine Kundgebung dort angezeigt. Vorher führt ein Autokorso von Bad Harzburg nach Goslar.



Eine Privatperson habe einen Autokorso angezeigt, der seine Abschlusskundgebung am ZOB abhalten wird. Das Motto der Veranstaltung lautet „Wir für Rechtsstaatlichkeit“ und soll laut der Stadt Goslar unter Berufung auf den Veranstalter über "den bevorstehenden Great Reset, den Corona Ausschuss, Gefahr durch Impfungen, Schäden an Wirtschaft und menschlicher Psyche" informieren. Der Veranstalter rechnet mit 50 bis 100 Fahrzeugen.

Fahrzeugführerinnen und -führer werden gebeten, am Samstag auf die Parkplätze Hildesheimer Straße oder Füllekuhle auszuweichen. Die genannten Parkplätze sind gebührenfrei und die Parkzeit ist nicht beschränkt. Ab etwa 18 Uhr steht der Parkplatz ZOB wieder der Allgemeinheit zur Verfügung.


zum Newsfeed