Goslar

Den Harlingerödern stinkt's - Gründe für Gestank sind unklar

von Antonia Henker


Schon seit längerem werden die Einwohner Harlingerodes immer mal wieder von künstlichen Gerüchen geplagt. Foto: Anke Donner
Schon seit längerem werden die Einwohner Harlingerodes immer mal wieder von künstlichen Gerüchen geplagt. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

06.02.2017

Harlingerode. An dem Industriestandort kommt es immer wieder zu unangenehmen Gerüchen in der Luft. Woher diese Gerüche kommen und wonach genau sie überhaupt riechen, konnte bislang nicht geklärt werden. Auch Umfragen unter den Einwohnern sind im Sande verlaufen.


Das Problem in Harlingerode ist nicht neu. Die Geruchsbelästigung ist schon länger Thema. Aber eine Lösung ist bislang nicht in Sicht, auch wenn bereits mehrfach das Gewerbeaufsichtsamt und das Ordnungsamt eingeschaltet worden sind, so Joachim Niemeyer, Vorsitzender des Vereins Harlingerode PUR, gegenüber regionalHeute.de. Mal würde es wochen- oder monatelang nicht riechen, dann auf einmal kommt der Geruch wieder. Aber woher er kommt, denn er ist mal hier und mal dort, kann man nicht sagen. Auch wonach es riecht, kann auch niemand sagen. Niemeyer meint, das allein wäre schon eine wichtige Information, damit man einordnen könne, ob der Geruch gefährlich sei.

Auch Umfragebögen haben zu keinem Ergebnis geführt. Aber Niemeyer meint: "Ich gebe nicht auf." Dass es ein Problem mit dem Grundwasser sein könnte, schließt er allerdings aus - zumindest für seine Wohngegend, wo es einen Bach mit Forellen gibt, die sehr anfällig seien. Ob und wann das Mysterium um den Geruch in Harlingerode geklärt wird, bleibt abzuwarten.


Lesen Sie auch hier - regionalHeute.de berichtete bereits vor einem knappen Jahr:


https://regionalgoslar.de/stinkts-oder-stinkts-nicht-das-ist-hier-die-frage/


zur Startseite