whatshotTopStory

Dennis Schröder wird Mehrheitsgesellschafter der Löwen

von Rayk Maschauer


Aufsichtsratschef Paul Anfang (re.) soll bereits zu Gesprächen in Atlanta gewesen sein. Foto: Reinelt/PresseBlen.de
Aufsichtsratschef Paul Anfang (re.) soll bereits zu Gesprächen in Atlanta gewesen sein. Foto: Reinelt/PresseBlen.de Foto: Reinelt/PresseBlen.de

Artikel teilen per:

28.02.2018

Braunschweig. Nach Informationen der Braunschweiger Zeitung wird NBA-Star Dennis Schröder offenbar Mehrheitseigner bei den Basketball Löwen. Dem Bericht zufolge soll Schröder Mehrheitsgesellschafter der Löwen GmbH werden und auch als Sponsor einsteigen.



Schröder-Einstieg bei den Löwen


Bei seinem Besuch in der Volkswagen Halle beim Spiel der Löwen gegen den MBC hatte Dennis Schröder bereits gegenüber Telekom Sport angekündigt aus seinem Ex-Klub ein Top-Fünf-Team der BBL machen zu wollen (wir berichteten). Laut Informationen der Braunschweiger Zeitung sei dabei auch bereits geklärt, wie das Engagement des Topscorers der Atlanta Hawks aussehen soll. Demnach werde Schröder Mehrheitsgesellschafter der Löwen GmbH und zudem steuere er 150.000 Euro zum notwendigen Eigenkapital von insgesamt 250.000 Euro für die kommenden Saison in der Basketball Bundesliga bei. Darüberhinaus kaufe Schröder Anteile der Staake Investment ab, welche nach dem Ausstieg von New Yorker als Namensponsor 2014 als Geldgeber eingesprungen war. Auch das Sponsoring der Staake Investment wolle er übernehmen und aufstocken...

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel


http://regionalsport.de/dennis-schroeder-wird-mehrheitsgesellschafter-der-loewen/


zur Startseite