Sie sind hier: Region >

Der Arbeitskreis „Fahrradfreundliches Helmstedt“ lädt ein



Helmstedt

Der Arbeitskreis „Fahrradfreundliches Helmstedt“ lädt ein


Der Arbeitskreis bat in der Vergangenheit an der Einmündung Schuhstraße /Ziegenmarkt um eine Verbesserung damit Radfahrer nicht sofort auf einen parkenden Pkw zufahren und nach links ausweichen müssen. Foto: Kreisverkehrswacht Helmstedt
Der Arbeitskreis bat in der Vergangenheit an der Einmündung Schuhstraße /Ziegenmarkt um eine Verbesserung damit Radfahrer nicht sofort auf einen parkenden Pkw zufahren und nach links ausweichen müssen. Foto: Kreisverkehrswacht Helmstedt

Artikel teilen per:

Helmstedt. Die Mitglieder des Arbeitskreises „Fahrradfreundliches Helmstedt“ treffen sich am Montag, den 4. Juni 2018, um 16.30 Uhr, im Mehrgenerationenhaus, Triftweg 11, zu ihrer 25. Sitzung. Das teilt die Kreisverkehrswacht Helmstedt mit.



Die Verwaltung wird gebeten einen Sachstandsbericht über die bisher vorgelegten Änderungswünsche zu geben. Die Einrichtung von Abstellanlagen wurde weitgehend realisiert und Fahrbahnmarkierungen zur Einfädlung von Radwegen konnte festgestellt werden. Zugesagte weitere Veränderungen bei den Fahrradabstellanlagen und bei der Öffnung weiterer Einbahnstraßen gegen die Richtung für Radfahrer wurden leider ebensowenig berichtet wie Veränderungen der Radwegführung im Bereich Magdeburger Berg. Die Kreisverkehrswacht wird durch Achim Klaffehn vertreten.


zur Startseite