Der Nikolaus besuchte die St.-Jakobi-Kirche

7. Dezember 2018
Im festlichen Bischofsgewand schritt der Namensgeber des Tages durch den Mittelgang und begrüßte viele aufgeregte Kinder. Foto: Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Peine
Peine. Einen ganz besonderen Gast durfte Pastor Frank Niemann am Nikolaustag in der St.-Jakobi-Kirche begrüßen. Im festlichen Bischofsgewand schritt der Namensgeber des Tages durch den Mittelgang und begrüßte viele aufgeregte Kinder, berichtet der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Peine in einer Pressemitteilung.

Erzieherinnen des St.-Jakobi-Kindergartens erzählten die Geschichte des Bischofs von Myra und erklärten, warum er allen Kindern an „seinem“ Tag Geschenke bringt. Der Nikolaus freute sich über das fröhlich gesungene „Lasst uns froh und munter sein“. Selbstverständlich hatte er auch eine süße Leckerei für alle kleinen und großen Gäste in seinem Gabensack.

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen