Sie sind hier: Region >

Der Schöninger Bahnhof wechselt den Besitzer



Helmstedt

Der Schöninger Bahnhof wechselt den Besitzer

von Magdalena Sydow


Der Bahnhof in Schöningen wurde für 12.000 Euro versteigert. Symbolbild: pixabay
Der Bahnhof in Schöningen wurde für 12.000 Euro versteigert. Symbolbild: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Schöningen. Der Bahnhof in Schöningen wurde versteigert und wechselt nun den Besitzer.



Das Mindestgebot der Versteigerung sei bei 12.000 Euro angesetzt gewesen und diesen Preis hätte man auch erreicht, das teilte das Auktionshaus Karhausen auf Anfrage von regionalHeute.de mit. Das Berliner Auktionshaus war mit der Versteigerung beauftragt worden. Wer der neue Besitzer sei, konnte vorerst nicht mitgeteilt werden. "Die Unterlagen sind gerade zur Prüfung beim Notar, danach können wir mehr sagen", so ein Sprecher des Auktionshauses.


zur Startseite