Sie sind hier: Region >

Der Sturm traf Helmstedt weniger schlimm als erwartet



Helmstedt

Der Sturm traf Helmstedt weniger schlimm als erwartet

von Alexander Panknin


Hier ein Baumeinsatz in Grasleben. Fotos: Feuerwehr Helmstedt
Hier ein Baumeinsatz in Grasleben. Fotos: Feuerwehr Helmstedt Foto: Feuerwehr Helmstedt

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Helmstedt. Nach einer ersten Meldung der Feuerwehr hielt sich das Einsatzgeschehen am heutigen Donnerstag in Grenzen. Während des Sturmtiefs wurde die Feuerwehr zu 10 Einsätzen gerufen.



In den meisten Fällen habe es sich um kleinere Hilfsleistungen und Sturmschäden gehandelt. In einem Fall sorgte ein technischer Defekt für einen ausgelösten Brandmelder.

Gegen 19.30 Uhr wurde dieWachbereitschaft für die Feuerwehren beendet.

Einsatzbilder


[ngg_images source="galleries" container_ids="2074" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="0" show_all_in_lightbox="0" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="0" slideshow_link_text="[Zeige eine Slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zur Startseite