Sie sind hier: Region >

Der Tag des Bieres - Heute wird das deutsche Nationalgetränk gefeiert



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

videocamVideo
Der Tag des Bieres - Heute wird das deutsche Nationalgetränk gefeiert

Am 23. April 1516 wurde das deutsche Reinheitsgebot erlassen. Die Idee dafür kam - natürlich - aus Bayern.

Auch in unserer Region wird Bier gebraut - natürlich nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516. Foto: Thomas Stödter

Artikel teilen per:

Region. Vor über 500 Jahren machte ausgerechnet Bayern den Vorschlag für ein deutsches Reinheitsgebot, welches Am 23. April 1516 vom bayrischen Herzog in Ingolstadt auch verkündet wurde. Bier darf seitdem nur noch aus Wasser, Hopfen, Malz und Hefe bestehen. Der 23. April ist daher der Feiertag der Gastronomen, Brauer und Getränkehändler.



Pilz, Weizen und Export sind nach wie vor die beliebtesten Biersorten. Auch wenn es aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht möglich ist, den Tag des Bieres im dazugehörigen Garten zu feiern, wünscht regionalHeute.de einen hopfnungsvollen Tag des Bieres!


zur Startseite