whatshotTopStory

Derbysieger: MTV gewinnt knapp gegen Lupo


Lupo-Neuzugang Marcel Kohn grätscht MTV-Stürmer Timon Hallmann im letzten Augenblick ab. Fotos: Fabian Rampas
Lupo-Neuzugang Marcel Kohn grätscht MTV-Stürmer Timon Hallmann im letzten Augenblick ab. Fotos: Fabian Rampas

Artikel teilen per:

28.08.2017

Gifhorn/Wolfsburg. Der MTV Gifhorn siegt mit 1:0 (0:0) gegen Lupo Martini. Gifhorn ist mit sieben Punkten aus drei Spielen auf dem 5.Platz. Die Wolfsburger belegen noch punktlos den 13. Rang in der Oberliga Niedersachsen.



Unterschiedliche Halbzeiten



In der ersten Halbzeit waren die Gäste das spielbestimmende Team, ohne zwingende Torchancen zu kreieren. Da waren sich auch die beiden Trainer nach Abpfiff einig. Detlev Dammeier sagte: „Wir hatten uns was anderes vorgenommen, was man auch in der ersten Halbzeit sehen konnte. Da haben wir das Spiel dominiert, ohne ganz klare Torchancen zu haben.“ „Wir hatten in der ersten Halbzeit einige Defizite. Spieler wie Lulu oder Tenno, Schlüsselspieler, die total wichtig für uns sind, haben ihre Form nicht gefunden“, stellte Uwe Erkenbrecher fest. Folgerichtig ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Lesen Sie weiter auf regionalSport.de


http://regionalsport.de/derbysieger-mtv-gewinnt-knapp-gegen-lupo/


zur Startseite