whatshotTopStory

Deutlich mehr Briefwähler in Braunschweig

von Robert Braumann


Am Sonntag steht die Kommunalwahl an und bis zum Mittwoch haben bereits Stand 28.316 Bürger die Briefwahl beantragt, Foto: Archiv
Am Sonntag steht die Kommunalwahl an und bis zum Mittwoch haben bereits Stand 28.316 Bürger die Briefwahl beantragt, Foto: Archiv Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

08.09.2016




Braunschweig. Am Sonntag steht die Kommunalwahl an und bis zum Mittwoch haben bereits 28.316 Bürger die Briefwahl beantragt. Bei der Kommunalwahl 2011 waren es zum gleichen Zeitpunkt 22.975 Briefwahlanträge, die Endzahl lag bei 24.590.

Stadtsprecher Rainer Keunecke sagte, daraus könne man aber noch keine Aussagen zur allgemeinen Wahlbeteiligung treffen. "Die Briefwahl ist kein verlässlicher Indikator, da zu beachten ist, dass wir in Braunschweig etwa 4.000 mehr Wahlberechtigte als 2011 haben, außerdem die Antragstellung per Internet immer beliebter wird und erneut einen Anstieg verzeichnet (etwa plus 20 Prozent zur Kommunalwahl 2011). Es gibt somit auch generelle Verschiebungen zur Briefwahl, die nicht zwingend einen Anstieg der allgemeinen Wahlbeteiligung bedeuten. Aber wir hoffen natürlich, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen."


zur Startseite