whatshotTopStory

Deutliche Erhöhung der Kindergartenbeiträge?

von Sandra Zecchino


Ein Ganztagsbeträuungsplatz könnte bis zu 394 Euro kosten. Symbolbild: Anke Donner
Ein Ganztagsbeträuungsplatz könnte bis zu 394 Euro kosten. Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

17.10.2017

Peine. Seit 2012 habe sich nach Aussage der Verwaltung das finanzielle Defizit im Kindertagesstättenbereich kontinuierlich erhöht. Aus diesem Grund schlägt sie eine einkommensabhängige Beitragsstaffelung vor. Dadurch könnte es für die Eltern zu einer Kostensteigerung von bis zu 100 Prozent kommen.


Durch die Erhöhung erhofft sich die Verwaltung jährliche Mehreinnahmen in Höhe von 725.000 Euro.

Aktuell kostet die Eltern ein Ganztags-Kindergartenplatz eine pauschale Gebühr in Höhe von 197 Euro im Monat. Wenn die Mandatsträger dem Vorschlag der Verwaltung folgen, wird dieser Platz zukünftig lediglich für die niedrigste Einkommensstufe weiterhin 197 Euro kosten. Die übrigen Eltern müssen mehr zahlen, bis hin zur Verdoppelung auf 394 Euro im Monat bei der Einkommensstufe neun. In diese höchste Einkommensstufe fallen zum Beispiel Familien, die bei drei Personen pro Haushalt monatlich 3.815 Euro zur Verfügung haben.


zur Startseite